Anzeige
Wilfried – Willy – Gaida packt aus, bis Sonntag sind die Gemälde zu sehen.
Wilfried – Willy – Gaida packt aus, bis Sonntag sind die Gemälde zu sehen. (Foto: t&w)

Seelenwelten eines unruhigen Geistes

Über Jahrzehnte war Willy Gaida vor allem als Musiker in der Lüneburger Szene verankert. Seit einigen Jahren hat er sich der Malerei verschrieben. Die ist dynamisch, abstrakt, Ausdruck von innerer Unruhe und zugleich von Freiheit. An diesem Wochenende stellt Gaida eine Auswahl seiner Bilder im Kulturforum aus.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.