Anzeige
Das Publikum im gut besuchten Hof des Schlosses Bleckede erlebte eine furiose Revue.
Das Publikum im gut besuchten Hof des Schlosses Bleckede erlebte eine furiose Revue. (Foto: t&w)

„Genesis of Percussion“ im Bleckeder Schlosshof

Wer "Percussion" hört, denkt wohl meist an Bongos oder Congas. Aber das Schlagwerk ist unendlich vielfältiger, reicht von der einfachen Glocke bis zum Marimbaphon. Fünf Virtuosen führten nun im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern im Bleckeder Schlosshof durch die Musikepochen, mit der Betonung der Moderne.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.