Anzeige
Tabbel Dierßen vor dem Café Klatsch, hier hat er unzählige Male gespielt. (Foto: t&w)
Tabbel Dierßen vor dem Café Klatsch, hier hat er unzählige Male gespielt. (Foto: t&w)

Blues ist ein Gemütszustand

Er hat sich nicht verändert. Tabbel Dierßen hat den Blues und spielt den Bass. Das macht er seit Jahrzehnten. Er hat keine große Karriere gemacht, aber irgendwie kommt er klar. Jetzt wird er 70 Jahre alt und gibt zum Geburtstag eine Runde Blues aus – dort, wo er hingehört: im Lüneburger Café Klatsch.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.