Anzeige
Denise Toner, Olga Köppen
So knapp hat Olga Köppen (r.) den WM-Titel verpasst. Nur zwölf Hundertstel schneller ist die Irin Denise Toner, während vom Rest des Feldes nichts mehr zu sehen ist. (Foto: privat)

Olga Köppen und die Kunst des Sisu

Der Adendorferin ist der neue deutsche Altersklassen-Rekord über 800 Meter noch wichtiger als ihre WM-Silbermedaille. Erfolgsgeheimnis ist das effektive Training – und eine typisch finnische Eigenschaft.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.