Anzeige
HVL-Trainer Christian Fleßner (r.) beim Training mit einigen seiner Neuzugänge und Perspektivspieler (v.l.): Andreas Bächler, Torhüter Bjarne Lassen, Frederik Potschka, Silas Zander, Bahram Rassuli und Christian Lichtenstein. Foto: be

HVL-Team muss sich neu finden

Eine große Fluktuation beim Handball-Landesligisten sorgt für eine neue Ausgangssituation vor dem Saisonstart im September. Auch aus Embsen kommen Neuzugänge.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.