Anzeige
LSK-Trainer Qendrim Xhafolli (2.v.l.) mit seinen Offensiv-Neuzugängen Adam Mami, Tolunimi Ibikunle und Durim Feta (v.l.). (Foto: be)

Die LSK-Offensive wird international

Der Fußball-Oberligist holt Tolunimi Ibikunle aus den USA, den Niederländer Adam Mami und Durim Feta, der aus dem Kosovo stammt


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.