Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige
Die Historikerin Annette Kehnel präsentiert Beispiele für Nachhaltigkeit als Arbeitsprinzip bei unseren Vorfahren. Der Übersetzer Maximilian Murmann stellt den Roman „Gegenwindschiff“ von Jaan Kross vor. (Fotos: Frank Post, privat)
Die Historikerin Annette Kehnel präsentiert Beispiele für Nachhaltigkeit als Arbeitsprinzip bei unseren Vorfahren. Der Übersetzer Maximilian Murmann stellt den Roman „Gegenwindschiff“ von Jaan Kross vor. (Fotos: Frank Post, privat)

Wir konnten auch anders

Nachhaltigkeit als Begriff mag neu sein, der Inhalt an sich ist es nicht. Unsere Vorfahren reycelten vor Jahrhunderten schon als Architekten Baustoffe oder luden zu Second-Hand-Märkten. Darüber spricht die Autorin Annette Kehnel im Heine-Haus, dort beginnt der öffentliche Literaturbetrieb wieder.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.