Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige
Die Schauspielerinnen und Schauspieler Marina Galic (von links), Barbara Nüsse, Pauline Rénevier und Jens Harzer. (Foto: Markus Scholz)
Die Schauspielerinnen und Schauspieler Marina Galic (von links), Barbara Nüsse, Pauline Rénevier und Jens Harzer. (Foto: Markus Scholz)

Robert Wilson am Thalia Theater: „H – 100 Seconds To Midnight“

Mit „Black Rider“ hat Robert Wilson 1990 am Hamburger Thalia Theater einen Welterfolg geschaffen. Wilsons ästhetische, durchkomponierte Bildersprache ist jetzt noch einmal in Hamburg zu erleben. Der 80-jähriger Theatermagier stellt in „H – 100 Seconds To Midnight“ die ganz großen Fragen zum Sinn von Mensch und Welt. Antworten gibt’s nicht.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.