Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige
Der Wilde Westen tanzt: Im e.novum-Theater sorgt eine Parodie für gute Laune. (Foto: t&w)
Der Wilde Westen tanzt: Im e.novum-Theater sorgt eine Parodie für gute Laune. (Foto: t&w)

Kein Ganove kann dem anderen trauen

Margit Weihe, Gründerin und bis heute Leiterin des e.novum-Theaters, feiert nach mehr als zwanzig Jahren ihren Abschied. Zum Schlass hat sie es noch einmal richtig krachen lassen: Ihr letzte Inszenierung, die Westernrevue "Vier Frauen für ein Halleluja", bietet Songs, eine etwas bizarre Handlung, viele skurrile Typen und jede Menge Spaß.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.