Anzeige
Seung-In Choi
Seung-In Choi (weißes Trikot), hier gegen Celle, hatte in Wolfsburg das 1:1 auf dem Fuß. (Foto: be)

LSK geht in Wolfsburg leer aus

Fußball-Oberligist Lüneburger SK zeigt beim Spitzenreiter Lupo Martini Wolfsburg eine gute zweite Halbzeit, kann die fünfte Saisonniederlage im siebten Spiel aber nicht verhindern. Der Trainer lobt vor allem den neuen Abwehrchef.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.