Dienstag , 29. November 2022
Anzeige
Gregor Twowitzsch
Gregor Twowitzsch (r.) übernimmt ab sofort das Amt des Cheftrainers von Qendrim Xhafolli. (Foto: be)

Trowitzsch soll den LSK jetzt retten

Qendrim Xhafolli stellt sein Amt beim Fußball-Oberligisten Lüneburger SK nach einer Niederlagenserie zur Verfügung. Vorstand von Qualität des Kaders überzeugt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.