Anzeige
Die Handballer auf Kreisebene pausieren bis Februar.

Handball-Region Lüneburger Heide pausiert bis Anfang Februar

Corona stoppt den Spielbetrieb auf Kreisebene. Wer will, kann aber trotzdem auflaufen

Lüneburg. Die Handball-Region Lüneburger Heide hat ihren Mitgliedsvereinen mitgeteilt, dass sie die Saison erst einmal bis zum 6. Februar unterbricht.

Am vergangenen Wochenende hatte sie es den Vereinen noch selbst überlassen, zu spielen. Nur eine Handvoll Partien kamen zustande. Nun läuft es anders herum. Wenn zwei Vereine spielen wollen, können sie dies tun, wenn nicht, ist die Partie automatisch abgesetzt.

Für alle Partien gelten die 2G-Regelungen. Ein tagesaktueller Corona-Schnelltest wird empfohlen, aber anders als vom HVN für die Landesliga und höher ist er nicht vorgeschrieben.

Bis zum 11./12. Juni sollen alle Spiele nachgeholt werden.

Von Ulrich Pott

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.