Anzeige
Ruslan Cernych
Finn Sonntag (l.) und Ruslan Cernych waren sich nach wenigen Minuten einig - der Verteidiger bleibt ein weiteres Jahr. (Foto: privat)

Cernych bleibt dem AEC treu

Adendorf. Ruslan Cernych bleibt dem Adendorfer EC über diese Saison hinaus erhalten. Der litauische Verteidiger hat beim Eishockey-Regionalligisten einen Vertrag für die kommende Serie unterzeichnet. "Adendorf ist ein toller Eishockey Standort mit einer Menge Potenzial, arbeitet sehr professionell und hat neben einem großartigen Eisstadion auch eine tolle Fanbase“, sagt Cernych, der sich schon nach einem kurzen Gespräch mit Geschäftsführer Finn Sonntag für ein weiteres Jahr beim AEC entschieden hat und auch im Sommer in Lüneburg bleiben möchte.

Sonntag hofft, dass er auch die weiteren vier Kontingentspieler halten kann, wenngleich ab der kommenden Serie in der Regionalliga insgesamt nur vier Ausländer pro Spiel eingesetzt werden können. lz

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.