Sonntag , 4. Dezember 2022
Anzeige
Fußballfeld

Vastorf muss wieder etwas zittern

Lüneburg. Nach fünf Spielen ohne Niederlage hat es den Fußball-Bezirksligisten Vastorfer SK in der Abstiegsrunde erwischt. Der VSK verlor beim SV Rosche mit 0:3 (0:1) und ist damit noch nicht ganz gerettet. Mann des Abends war Grefe, der für die Gastgeber dreimal traf. Erst verwertete er einen Foulelfmeter, den Böhm unnötig verschuldet hatte (22.). Dann war der Roscher jeweils nach einer Ecke zweimal mit dem Kopf zur Stelle (72., 82.).

Vastorf spielte eigentlich munter mit, vergab aber zu viele gute Chancen. Lakomski, Poplat und Halawi scheiterten am starken gegnerischen Keeper oder verzogen nur knapp. Schon am kommenden Sonntag gastiert Rosche in Vastorf zur Revanche.

Unterdessen wurde in der Aufstiegsrunde die Partie des SV Ilmenau gegen den SV Küsten abgesagt. Die Partie soll am 20. Mai nachgeholt werden. saf

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.