Anzeige
David Tomecko und Boris Drozd
David Tomecko (M.) und Boris Drozd (r.), hier mit Max Petersen, wollen auch in der kommenden Serie viele Tore für den AEC bejubeln. (Foto: be)

Tomecko und Drozd bleiben beim Adendorfer EC

Der Eishockey-Regionalligist kann zwei weitere Kontingentspieler behalten. Es ist nicht ihre erste gemeinsame Station.

Adendorf. Die beiden Stürmer David Tomecko (28) und Boris Drozd (27) werden auch in der kommenden Saison für den Adendorfer EC auf Torejagd gehen. Der Eishockey-Regionalligist hat die Verträge mit den Slowaken verlängert, womit bereits vier der fünf Kontingentspieler aus dem Vorjahr fest zugesagt haben. Lediglich die Unterschrift von Kamil Hajsman steht noch aus.

In der slowakischen Juniorenliga noch Gegner, lernten sich Tomecko und Drozd im Jahr 2015 bei Polinia Bytom in der polnischen Ekstraliga kennen. Dort bildeten beide zusammen mit Dymtro Demianiuk, dem Top-Scorer von Adendorfs Liga Kontrahenten ECW Sande, eine gefährliche Angriffsreihe.

75 Scorerpunkte in der ersten Saison

Später gingen beide vier Spielzeiten lang im bayerischen Burgau auf Torjagd. 2020 wechselten sie zu unterschiedlichen Teams nach Frankreich, um ein Jahr später in Adendorf wieder zusammenzufinden.

Zusammen erreichten beide in der vergangenen Saison gleich 75 Scorerpunkte für den AEC, von denen Tomecko 12 Tore und 30 Vorlagen und Drozd 9 Tore und 24 Vorlagen erzielte. „David und Boris waren ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche vergangene Saison und sollen es auch für die nächste wieder sein. Wir freuen uns diese sympathischen und technisch starken Spieler in der Herde halten zu konnten“, meint AEC-Geschäftsführer Finn Sonntag. lz

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.