Anzeige
In Bühl jubelte nur die SVG: Die Lüneburger haben mit einem 3:0-Sieg die Playoffs erreicht. Foto: Frank Seiter

Starke SVG erreicht die Playoffs

Bühl/Lüneburg. Das war ein starker Auftritt: Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg gewann am Donnerstagabend das Nachholspiel bei den Bisons Bühl 3:0(25:19, 25:17, 25:19) und hat damit einen Platz in den Playoffs sicher.

Das Team von Trainer Stefan Hübner hatte nur im ersten Satz ein paar Abstimmungsprobleme, lag 15:18 hinten. Dann aber drehte die SVG auf. Mit einem famosen 10:1-Lauf gewann sie den ersten Durchgang.

Danach hatten die Gäste die Partie souverän im Griff. Der Block mit dem starken Florian Krage und Michel Schlien stand wieder einmal sicher. Die Bühler liefen ein ums andere Mal gegen die Lüneburger Wand. Jordan Ewert (MVP) punktete einmal mehr zuverlässig (19), ebenso wie Diagonalangreifer Richard Peemüller.

Bereits am Sonnabend geht es für die SVG in eigener Halle gegen den VfB Friedrichshafen weiter (19 Uhr). so