Samstag , 25. September 2021
SVG Lüneburg, Jordan Ewert, DVV-Pokal, Volleyball-Bundesliga
SVG-Angreifer Jordan Ewert und sein Team haben ein machbares Los in der ersten Runde des DVV-Pokals. Foto: be

DVV-Pokal: SVG muss zum Regionalsieger Nord

Lüneburg. Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg spielt im Achtelfinale des DVV-Pokals der Männer auswärts beim noch zu bestimmenden Regionalpokalsieger Nord. Das ergab die Auslosung in Berlin. Einziges internes Duell der Bundesliga in dieser ersten Runde ist die Partie des Vorjahresfinalisten KW-Bestensee gegen den VfB Friedrichshafen. Das Achtelfinale ist für den 6./7. November 2021 geplant. Am 6. März 2022 steigt in der SAP-Arena in Mannheim das Finale. so

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.