Anzeige
Fußball, SV Scharnebeck, Spielausfall, Corona
Das Spiel der SV Scharnebeck gegen Emmendorf ist abgesagt worden. Foto: Adobe Stock

Spiel der SV Scharnebeck wegen Corona-Falles abgesagt

Der Saisonauftakt in der Fußball-Bezirksliga verschiebt sich für die SV Scharnbeck wegen eines Corona-Falles. Die Partie am zweiten Spieltag gegen Bardowick könnte aber steigen.

Scharnebeck. Das Spiel der Fußball-Bezirksliga zwischen der SV Scharnebeck und dem SV Emmendorf ist wegen eines Corona-Falles in den Reihen der Scharnebecker abgesetzt worden. Nachholtermin ist Mittwoch, 25. August, 19.30 Uhr in Emmendorf – das Heimrecht wurde getauscht.

Schon am Sonntag hatte die SVS nach dem Verdachtsfall ihr Testspiel gegen die SV Eintracht Lüneburg vorsorglich abgesagt. Ein am Montag durchgeführter PCR-Test ergab dann Gewissheit: Der SVS-Spieler ist positiv. Zwölf Spieler des Teams, die noch nicht vollständig geimpft sind, befinden sich noch bis 20. August in Quarantäne.

"Von den Spielern hat bislang zm Glück noch niemand Symptome oder Probleme", berichtet SVS-Trainer Carsten Lorenzen. Als Start-Termin der Quarantäne hatte das Gesundheitsamt das letzte Team-Zusammentreffen (6. August) festgesetzt. Das zweite Saisonspiel der Scharnebecker am 22. August in Bardowick ist daher wohl möglich. so

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.