Anzeige
Spiel fällt aus? Mittlerweile steht die komplette Saison vor dem Aus. Foto: be

Regionalliga-Spieltag abgesetzt

Zwangspause für den Lüneburger SK und alle anderen Fußball-Regionalligisten: Der Norddeutsche Fußball-Verband lässt den fürs kommende Wochenende angesetzten 26. Spieltag ausfallen.

Hintergrund ist die Maßnahme aller vier Nord-Bundesländer, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern und Teilnehmern bis auf Weiteres nicht zuzulassen, um die Verbreitung des Coronavirus zu stoppen. "In so kurzer Zeit ist vielen Vereinen eine Abwägung, ob und in welchem Rahmen sie spielen können, nicht möglich", erklärt der Spielausschuss-Vorsitzende Jürgen Stebani die Maßnahme. Das Topspiel Flensburg - Lübeck war zuvor ebenso bereits abgesetzt worden wie das Derby des HSV Hannover gegen die 96-Reserve.

Ab kommender Woche soll der Spielbetrieb wieder unter Einhaltung der Vorgaben der Behörden fortgeführt werden. Das betrifft auch das Nachholspiel des LSK in Jeddeloh, das am 18. März steigen soll.

Auf Kreis- und Bezirksebene soll in Niedersachsen aber der Ball weiter rollen. In Schleswig-Holstein wurde dagegen der komplette Spielbetrieb abgesagt.