Anzeige
Thorben Deters (Archivbild) erzielte das Siegtor für den LSK in Vastorf. Foto: Behns

LSK müht sich zu 1:0-Sieg in Vastorf

Zu einem mühsamen 1:0 (1:0)-Sieg kam Fußball-Regionalligist Lüneburger SK im Testspiel bei Kreisligist Vastorfer SK. Den Treffer erzielte Thorben Deters nach einer schönen Einzelleistung (39.). Vor allem im Spiel nach vorn war der LSK insgesamt zu einfallslos.

Baldé, Düzel, El Ahmar fehlten dem LSK aus verschiedenen Gründen, Istefo war erkältet. Eine überzeugende Vorstellung bot Neuzugang Otte im defensiven Mittelfeld. Er bestritt die gesamte Partie. Eine Halbzeit lang spielte Hana in der Abwehr. Der 18-jährige Zugang aus dem Kosovo machte seine Sache gut.

Vastorf zeigte eine starke Abwehrleistung, vor allem Routinier Golisch überzeugte. Der LSK testet seine Form vor dem Rückrundenauftakt am kommenden Sonnabend beim SSV Jeddeloh nun noch einmal am Dienstagabend (18.30 Uhr) bei Drittligist Eintracht Braunschweig.  Das Eintracht-Team wird eine Mischung aus U23-Spielern und Profis sein. Vor allem Akteure, die zuletzt weniger Einsatzzeit hatten. Die Partie wird auf dem B-Platz des Eintracht-Stadions ausgetragen.

Landesligist MTV Treubund gewann sein Testspiel beim klassentieferen SV Eddelstorf souverän mit 7:0. Franke, Perera und Winter trafen jeweils doppelt, weiterer Torschütze war Goldberg.