Sonntag , 4. Dezember 2022
Anzeige
Die Partie SVG Lüneburg gegen Friedrichshafen wurde abgesagt. Foto: be

Corona sorgt für Spielabsage bei SVG

Spielabsage in der Volleyball-Bundesliga: Das ursprünglich für diesen Sonnabend angesetzte Duell zwischen der SVG Lüneburg und dem VfB Friedrichshafen muss verlegt werden. Grund ist ein Corona-Fall in den Reihen der SVG, wie ein Test ergab. Ein neuer Termin für das Spiel steht noch nicht fest.

Bei den üblichen Testungen zwei Tage vor dem Spiel wurde bei einem SVG-Spieler ein positives Ergebnis festgestellt, teilt der Verein mit. Der Spieler habe sich sofort in vorsorgliche Quarantäne begeben, ebenso wie alle Kontaktpersonen im Team und um das Team herum, obwohl alle anderen negativ getestet wurden. Eine weitere Untersuchung der Probe des infizierten Spielers, der momentan keine Symptome zeigt, bestätigte am Freitagabend das Ergebnis, sodass das Spiel abgesagt werden musste. Die Gäste aus Friedrichshafen waren da bereits auf dem Weg nach Lüneburg.