Mahjong

Mahjong - kostenlos online spielen

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mahjong online spielen

Das chinesische Puzzlespiel Mahjong, auch bekannt als Mah-Jongg, sorgt seit Jahrhunderten für endlosen Spielspaß.

Mahjong macht nicht nur im kleinen Kreis, sondern auch in einer regelmäßig spielenden Gruppe großen Spaß. Dieses Spiel fesselt sowohl Kinder als auch Erwachsene und ältere Menschen. Unser kostenloses Onlinespiel hat ein einfaches, aber unterhaltsames Gameplay: Räumen Sie alle Ziegel paarweise ab, bis das Spielfeld leer ist! Sie werden immer wieder von verschiedenen Formationen herausgefordert. Testen Sie jetzt Mahjong und genießen Sie endlose Rätsel online! Direkt in Ihrem Browser, online und kostenlos.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Geschichte von Mahjong

Es wird berichtet, dass das Mahjong-Spiel bereits vor 4.000 Jahren während der Shang-Dynastie existierte und dass Mah-Jongg lange Zeit für das einfache Volk verboten und nur der Oberschicht vorbehalten war. Tatsächlich tauchte Mah-Jongg erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf. Die ältesten erhaltenen Varianten stammen aus der Zeit um 1870, die altbekanntesten schriftlichen Aufzeichnungen aus dem Jahr 1890. Das Mahjong-Spiel verbreitete sich schnell in Japan und China. Nachdem der Reisende Babcock das Mahjong-Spiel in den USA populär gemacht hatte, erlangte Mah-Jongg weltweite Popularität, vergleichbar mit Canasta in den 1950er-Jahren.

Die Mahjong-Regeln variieren je nach Tradition und Region. Heute gibt es mehrere gut etablierte Regelsysteme wie die offiziellen internationalen Regeln (chinesisch-staatliche Sportkommission, sie werden bei Weltmeisterschaften verwendet), klassisch chinesische Regeln, japanische Regeln (Riichi), Schildkröte usw. Die Tatsache, dass es so viele verschiedene Regel-Variationen gibt, macht den Reiz dieses Mahjong-Spiels aus und zeugt von seiner schöpferischen Kraft.

In der chinesischen Urform bestehen die Spielfiguren aus zwei Teilen, die Bilder auf den Vorderseiten werden von einem Graveur auf ein kleines Knochenstück, ehemals Elfenbein, graviert und anschließend bemalt, die Rückseiten sind aus Bambus: die beiden Teile werden in der Regel nicht nur geklebt, sondern auch verzinkt. Heute werden die Spielfiguren aus Kunstharz, bedrucktem Holz oder Kunststoff hergestellt. Als Zubehör gibt es bei vielen Mahjong-Spielen Zahlenhölzer oder -steine, Bretter wie beim Domino, die die Mahjong-Steine am Herunterfallen hindern, und zwei bis vier Würfel – chinesische Würfel sind weiß, eins und vier sind rot, die restlichen Zahlen sind schwarz dargestellt.

Jeder Mahjong-Spieler hat das Ziel, vier Mahjong-Steine (drei identische Mahjong-Steine), eine Reihe (drei aufeinanderfolgende Zahlen derselben Grundfarbe) und ein Paar (zwei identische Mahjong-Steine) zu sammeln. Wem es gelingt, der gewinnt die Spielrunde. Er ruft „Ma Jong“ und zeigt den anderen Mahjong-Spielern seine Steine. Der Sieger wird in der nächsten Runde zum Meister des Mahjong-Spiels und macht den ersten Spielzug.

Mahjong online spielen

Derzeit hat Mah-Jongg in Asien eine große Anhängerschaft, aber auch im Rest der Welt ist das Brettspiel populär. In vielen Ländern gibt es sogar Mahjong-Turniere. Im Westen ist Mahjong vor allem als Onlinespiel für Einzelspieler beliebt. Diese Variante ist als Shanghai, Patience Mahjong oder Mahjong Solitaire bekannt. Unser kostenloses Mahjong-Spiel ist ein beliebtes Puzzlespiel für Einzelspieler: Zu Beginn des Mahjong-Spiels werden Mahjong-Steine in Form einer bestimmten Struktur oder Steinformation auf dem Spielfeld ausgelegt und können sich überlappen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Jetzt müssen Sie alle Mahjong-Steine auf dem Spielfeld paarweise sammeln und sich auf und ab bewegen, um das Mahjong-Spiel zu gewinnen. 55 verschiedene vielfältige Designs lassen sich nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs auf mobilen Geräten genießen. Denn unser kostenloses Mahjong-Onlinespiel ist auch für Tablets und Handys optimiert. Spielen Sie schnell und schlau im Level- oder Klassik-Modus, sammeln Sie Bonuspunkte und erobern Sie die Highscore Liste! Und das alles ohne Anmeldung völlig gratis.

Mah-Jongg ist ein altes Gesellschaftsspiel aus China. Je nachdem, wer spielt, können die Spielregeln unterschiedlich sein. Bei Kindern ist es ratsam, sich zunächst für eine einfachere Variante zu entscheiden. Sie können das Mahjongg-Spiel mit zwei oder vier Mahjongg-Spielern spielen. Am besten spielt man es entspannt online.

So funktioniert das Online-Mahjong - Schritt-für-Schritt-Erklärung

Das Spielinventar enthält 144 bzw. 136 rechteckige Spielsteine, auch Ziegel genannt, und zwei Würfel. Auf den Ziegeln sind Symbole aufgedruckt: Münzen, Drachen, Bambus, Zahlen und Wind. Aus ihnen bauen Sie später Formationen. Es gibt auch Bonussteine (Blumensteine und Jahreszeiten).

Und so können Sie Mahjong kostenlos spielen ohne Zeitlimit:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Klicken Sie auf zwei Spielsteine mit gleichem Motiv und lösen Sie sie dadurch auf.
  • Räumen Sie auf diese Weise das gesamte Spielfeld frei. Sie können nur Kacheln auswählen, die keine rechten oder linken Nachbarn haben und nicht von anderen Kacheln verdeckt werden.
  • Wenn Sie mehrere Paare in kurzer Zeit auflösen, erhalten Sie Bonuspunkte.
  • Außerdem erhalten Sie Bonuspunkte, wenn Sie das Äquivalent eines Steins mit rosa Markierungen finden und das Level so schnell wie möglich abschließt.
  • Die Lichttaste zeigt die mögliche Kombination an und kann alle paar Sekunden erneut betätigt werden.
  • Die Pfeiltaste mischt die Kacheln, wenn Sie keine Übereinstimmung mehr finden können. Sie können es jedoch nur einmal pro Level verwenden.
  • Schließe ein Level erfolgreich ab, um das nächste freizuschalten.

Wie spiele ich Mahjong richtig?

„Richtiges“ Mahjong in Form des klassischen Brettspiels funktioniert so: Mischen Sie zuerst die Kacheln, die nach unten zeigen. Bei 144 Plättchen erhält jeder Mahjong-Spieler 36 Plättchen und legt diese in zwei Reihen zu je 18 Plättchen an. Die Mahjong-Steine sind nach unten gerichtet. Die fertigen Reihen werden durch Ecken zusammengeführt, sodass eine quadratische Wand entsteht

Nun würfelt jeder Mahjong-Spieler einmal. Derjenige mit der höheren Nummer wird Kapitän und beginnt. Das Mahjongg-Spiel wird im Uhrzeigersinn gespielt. Aber zuerst nimmt jeder Mahjong-Spieler 13 Mahjong-Steine von der Mauer, aber so, dass die quadratische Mauer intakt bleibt. Die gezogenen Spielsteine werden so platziert, dass andere Mahjong-Spieler nicht sehen können, was darauf abgebildet ist. Aus der „Toten Mauer“ werden Ersatzziegel gezogen.

Wie werden Punkte bei Mahjong gezählt?

Die Bewertung von Spielbildern nach Punktezahl im klassischen Brettspiel-Mahjong besteht aus den folgenden Teilen. Ein Paar Drachen ist zwei Punkte wert. Besitzt ein Mahjong-Spieler ein Paar offene Winde (z. B. ein Mahjong-Spieler mit Südwind hat zwei Plättchen mit Südwind), erhält er dafür zwei Punkte. Die verbleibenden Paare zählen als null Punkte. Ein offener Satz Steine mit den Nummern 2, 3, 4, 5, 6, 7 oder 8 ist zwei Punkte wert. Ein aufgedeckter Steinsatz mit den Nummern 1 oder 9, Winde oder Drachen ist vier Punkte wert. Versteckte Kombinationen bekommen eine Verdopplung. Ein Handset aus Steinen mit den Nummern 1 oder 9, Winde oder ein Drachen sind acht Punkte wert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kong (ein Vierling) gilt als viermal größer als das entsprechende Pong (ein Drilling). Eine offene Vier aus Steinen mit den Nummern 2, 3, 4, 5, 6, 7 oder 8 ist acht Punkte wert. Eine offene Figurenvier mit den Zahlen 1 oder 9, Winde oder Drachen ist 16 Punkte wert. Vier identische Steine mit den Nummern 2, 3, 4, 5, 6, 7 oder 8 sind 16 Punkte wert. Eine verdeckte (halbe verdeckte) Vier aus Steinen mit den Nummern 1 oder 9, Winde oder Drachen ist 32 Punkte wert. Das herausfordernde Mahjongg erhält einen zusätzlichen Bonus von 10 (oft 20) Punkten.

Wie bekommt man bei Mahjong viele Punkte?

Besteht das Spielbild neben den Wind- und Drachenplättchen ausschließlich aus Plättchen der gleichen Grundfarbe, hat der Spieler einer unreinen Farbe die Mahjong-Runde gewonnen und kann seine Punkte einmal verdoppeln. Besteht das aufrufende Mahjong-Spielbild ausschließlich aus Plättchen einer Grundfarbe und enthält keine Windplättchen oder Drachenplättchen, dann gewinnt die reine Farbe und kann die Punkte verdreifachen, also achtmal. Besteht das Spielbild des herausfordernden Mahjongg ausschließlich aus Steinen der Trumpffarbe, d. h. nur Wind- und Drachenplättchen, dann ist diese Hand die maximale Punktzahl wert.

Allerdings haben viele Regelbücher zusätzliche Hinweise, Boni oder Verdopplungspunkte für spezielle Eigenschaften des Spiel-Skins des Mahjong-Herausforderers. Solche Abweichungen müssen vor Spielbeginn abgeklärt werden.

Ist jedes Mahjong-Spiel lösbar?

Jedes Mahjong-Spiel ist lösbar, da alle Runden logisch generiert werden. Allerdings lässt sich nicht jedes Mahjong-Spiel so schnell lösen, da es verschiedene Schwierigkeitsgrade gibt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Welche Spielvarianten gibt es beim Mahjong?

Nachfolgend sind einige der gebräuchlicheren Spiele namentlich aufgeführt, von denen einige bereits 1920 erwähnt wurden und als klassisch Chinesisch gelten sollen:

  • Die vier Freunde
  • Das Neun-Laternen-Spiel
  • Die drei großen Gelehrten
  • Das Eckstein-Spiel
  • Das Vier-Kong-Spiel
  • Die irdischen Zwillinge
  • Die himmlischen Zwillinge
  • Die grüne Hand (Kaiserliche Jade)
  • Die Himmelsleiter
  • Die sich windende Schlange

Wie spricht man Mahjong aus?

Man spricht es als „maa zhong“ aus.

Was heißt Mahjong eigentlich auf Deutsch?

Mahjong bedeutet übersetzt so viel wie „Spatz“ oder „Sperling“, „Maque“ auf Chinesisch 麻雀. Das Mahjong-Spiel wird in Japan auch als Maque und in Festlandchina und Taiwan als „majiang“ bezeichnet. Diese Formen wurden später aufgrund älterer englischer und deutscher Transliterationen zu Mahjong.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie spielt man echtes Mahjong als Brettspiel?

Historikern zufolge basierte Mahjong ursprünglich auf chinesischen Zieh- und Abwurfkartenspielen, die im 18. und 19. Jahrhundert beliebt waren. Das Wort Mahjong stammt wahrscheinlich vom chinesischen Kartenspiel ma chioh (übersetzt: „Hanfsperling“). Mitte des 19. Jahrhunderts wechselten Mahjong-Spieler von Karten zu Steinen, wie historische Texte und überlebende Brettspiele aus der Zeit um 1870 belegen. Seitdem hat sich Mahjong in Asien und im 20. Jahrhundert dank Babcocks Buch „The Rules of Mahjongg“ auch im Westen verbreitet. In Europa wird das Brettspiel hauptsächlich nach den „Hua Bao-Regeln“ für vier Spieler gespielt. Aber es gibt noch viele andere Spielmöglichkeiten. Tipp: Achten Sie beim Kauf Ihrer Spielfiguren darauf, dass diese auch in der oberen Ecke mit kleinen arabischen Ziffern oder Buchstaben bedruckt sind. Dies erleichtert Ihnen und Ihren Kindern das Spielen.

 
  • Schach

    Ob im Rätselmodus oder im freien Spiel - nur mit taktischer Finesse schaffen Sie im kostenlosen Spiel der Könige den Highscore.

  • Mahjong

    Mahjong jetzt gratis spielen. Räumen Sie alle Steine paarweise vom Spielfeld ab - immer neue Aufbauten sorgen dabei für Abwechslung.

  • Solitär

    Spielen Sie kostenlos Solitär und legen alle Karten auf den Ass-Stapeln ab. Entspannen und trainieren Sie Ihr Gehirn mit Solitär.

  • Kreuzworträtsel

    Spieln Sie knifflige Kreuzworträtsel gratis. Finden Sie die Suchbegriffe, tragen sie in die Felder ein und entdecken das Lösungswort.

  • Sudoku

    Spielen Sie Sudoku kosten und füllen Sie alle Felder mit den richtigen Zahlen aus. Jede neue Runde Sudoku fördert ihr logisches Denkvermögen.

  • Bubble Shooter

    Sie haben ein gutes Auge und ein ruhiges Händchen? Spielen Sie kostenlos Bubble Shooter und räumen Sie das Spielfeld ab.

  • Exchange

    Bilden Sie Reihen aus drei oder mehr Edelsteinen. Kämpfen Sie gegen die Uhr, sammeln Bonuspunkte und knacken Sie den Highscore.