Die Kunst, sich selbst zu finden – Matthias Langwassers Reise in die Freiheit

Das tägliche Leben in aktuellen Zeiten, geprägt von der weltweiten Corona Pandemie: So gut wie nichts ist mehr, wie es vor März 2020 einmal war. Das Leben aller Menschen wurde und wird weiterhin von den Ereignissen und Bestimmungen geprägt, verändert, ja manchmal sogar ganz und gar auf den Kopf gestellt. Aber nicht nur im Außen werden wir kräftig durchgeschüttelt, auch innerlich wird viel aufgewirbelt. Die aktuelle Situation und die damit verbundene, von außen immer wieder auferlegte Isolation und Abstinenz von sozialen Kontakten, Unterhaltung und Ablenkung, aber auch damit verbundene Emotionen wie Angst und Sorge oder innere Leere werfen bei vielen auch existenzielle innere Fragen auf: Was ist das Wichtigste für mich in meinem Leben? Wo ist mein Sinn? Welches ist jetzt der richtige Weg für mich? Was ist meine Lebensaufgabe? Wie komme ich aus dem alten Hamsterrad und finde mein Glück wieder?

Einer, der sich ganz ohne Krise und seit frühster Jugend diese Fragen gestellt hat, ist Matthias Langwasser. Der Buchautor und Speaker, der in Lübeck den erfolgreichen veganen und nachhaltigen Online-Shop Regenbogenkreis betreibt, ist deshalb ein guter Ratgeber, da er den Weg zu den Antworten darauf bereits gegangen ist. Doch anders als bei vielen Menschen jetzt, hat nicht eine aktuelle Krise ihn dazu gezwungen. Er konnte deshalb ganz ohne Druck und in Ruhe der eigenen Entwicklung und Reflexion darüber Raum geben – und ist fündig geworden.

Über seinen Weg dahin hat der dreifache Familienvater jetzt ein Buch geschrieben. „Reise in die Freiheit - Wie ich in der Wildnis den Sinn des Lebens fand“, erscheint im Februar 2021 und beschreibt Langwassers Erlebnisse aus seinen zwei prägendsten Jahren: Im Alter von 21 lässt er sein bisheriges Leben hinter sich und zieht nur mit den allernotwendigsten Mitteln ausgestattet in die Wildnis Frankreichs und Spaniens.

Offen für alles, was das Leben ihm bot, erlebte Matthias Langwasser in diesen beiden Jahren eine Fügung nach der anderen und erhielt viele Antworten. So war ihm sogar eine Umarmung des Dalai-Lama persönlich vergönnt, als ihn das Schicksal zu einem buddhistischen Festival führte. Hier erlebte er auch einen der Schlüsselmomente, als sich ihm diese Weisheit offenbarte:

„Ob du glücklich oder unglücklich bist, hängt niemals von den äußeren Umständen ab, sondern einzig und allein von deinem inneren Zustand. Deswegen spielt es keine wirkliche Rolle, wo du dich befindest oder mit wem du zusammen bist. Wenn du mit dir im Reinen bist, kannst du überall glücklich sein. Wenn du dich hingegen innerlich leer fühlst, dann versuchst du, dich mit Dingen abzulenken, die dir kurzfristige Befriedigung verschaffen.“

In jeder Begegnung, jedem Ereignis und in engster Verbundenheit mit der Natur fand der Lebenskünstler auf der Suche nach sich selbst nicht nur die Antworten auf seine Fragen an das Leben, sondern erlebte auch eine tiefe Transformation, die sein Leben erfüllt, glücklich und erfolgreich macht.
Und zu der er auch seine Leser inspirieren möchte: „Niemand muss sich auf das gleiche Abenteuer einlassen und so reduziert in der Natur leben“, so Langwasser. „Ohne missionieren zu wollen, teile ich in meinem Buch meine persönlichen Erfahrungen und bin dabei immer möglichst konkret, sodass die Lesenden sich selbst wiederfinden können und dabei praktisch umsetzbare Tipps für ihr Leben bekommen.“

Jeder Mensch ist individuell und nutzt andere Werkzeuge, um die Antworten auf seine Lebensfragen zu erhalten. Matthias Langwasser bietet in „Reise in die Freiheit“ deshalb auch das ganz große Füllhorn an, aus dem er selbst heute noch schöpft: „Indem sie an
meinen Erlebnissen teilhaben“, so Langwasser, „lernen die Lesenden konkretes Wissen über Themen wie einfache Meditation in der Natur, wie man sich direkt aus der Natur ernähren kann, welche Früchte, Nüsse und Kräuter essbar sind, vegane natürliche Ernährung, Leben ohne Geld, Verbundenheit mit der Natur, Leben in Gemeinschaften, Yoga als Werkzeug für
Selbsterfahrung und körperliche Fitness, Hören auf die innere Stimme, Lebensgesetze und
Lebensaufgabe, Heilung alter Traumata oder Befreiung von alten Programmierungen.“

Wie bedrückend eine Situation auch sein mag: Matthias Langwassers Botschaft ist deutlich: „Es gibt immer einen Ausweg und die Lösung für Deinen inneren Frieden und zu einem glücklichen, erfüllten Leben liegt immer in Dir selbst!“

Matthias Langwassers Buch „Reise in die Freiheit - Wie ich in der Wildnis den Sinn des Lebens fand“, erscheint Mitte Februar 2021 und ist ca. ab Ende November vorbestellbar. Auf Matthias Langwassers Homepage gibt es weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung des Newsletters für weitere Updates.