Anzeige
Anzeige

Die Favoriten für die Bundesliga

Die Bundesliga ist ein heißes Pflaster, wenn es darum geht Wetten abzuschließen, gemeinsame Abende mit Freunden vor dem Fernseher zu verbringen oder einfach dem Lieblingsverein die Daumen zu drücken. Die Favoritenrollen werden jedes Jahr neu verteilt, gemessen an vorherigen Leistungen, an Transfers von Spielern und an Erfahrungen aus vergangenen Saisonen. Fairerweise muss aber gesagt werden, dass in den letzten 9 Jahren am Ende immer ein Top-Favorit den Titel holen konnte und das war der FC. Bayern. Wie wird die kommende Saison aussehen? Gibt es neue Titel-Favoriten oder wird der, spöttisch gern auch als FC. Hollywood bezeichnete, Starverein erneut die Meisterschaftsschale mit nach Hause nehmen?

Die Bundesliga Saison 2021/22 im Überblick

Für die aktuelle Saison der Fußball Bundesliga gibt es spannende Prognosen. Nicht von der Hand zu weisen ist die Tatsache, dass zu den Titelfavoriten wieder einmal der FC. Bayern gehört. Doch reicht das aus, um im Sportwetten Business zum Beispiel all in auf einen Sieg der Bayern zu setzen? Nicht ganz, denn auch RB Leipzig, Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach sind Anwärter auf den Titel. Wenngleich viele Experten sich sicher sind, dass der FC. Bayern die 10. Meisterschaft in Folge für sich entscheiden wird.

Die Bayern auf dem Weg zum Erfolg

Wer wetten möchte, hat kurz vor den jeweiligen hochkarätigen Spielen immer die Möglichkeit, sich bei informativen Websites wie wetttippsheute.net über Quoten und Favoriten zu informieren. Doch ein wenig Grundkenntnisse können nicht schaden. Denn die sind nicht nur für Wetten relevant, sondern auch für Diskussionen mit Freunden. Schauen wir uns doch die Top-Favoriten für den Titel 2021/22 einfach mal etwas genauer an.  

In der letzten Saison waren es, wieder einmal, die Bayern, die sich den Titel Meister geholt haben. Der vorherige Rekordhalter schaffte gerade einmal drei Meisterschaftssiege in Folge. Mit der Verpflichtung des Ex-Leipzigers Julian Nagelsmann, der schon als Anwärter für den nächsten Bundestrainer gesehen wird, haben die Bayern erneut neue Stärke in ihr Team geholt. Zwar haben Jerome Boateng und David Alaba das Team verlassen, doch im Transfersommer 2021 wurden wieder neue Kräfte an Bord geholt. Qualitativ wird es keiner anderen Mannschaft in dieser Saison gelingen, den Bayern auch nur annähernd das Wasser zu reichen. Wenn Lewandowski, und Co. unter Nagelsmann auch in dieser Saison ihre Fähigkeiten voll ausüben und es keine überraschenden Ereignisse gibt, ist eine 10. Meisterschaft sehr wahrscheinlich.

Borussia Dortmund – der undankbare zweite Platz

Vor der nicht enden wollenden Siegeswelle des FC Bayern waren es die Borussen, die zuletzt einen Titel für sich gewinnen konnten. Der BVB ist in dieser Saison mehr als gewillt, endlich wieder zu alter Stärke zurückzufinden und den Bayern die Stirn zu bieten. Der Gewinn des letzten DFB-Pokals hat dafür gesorgt, dass die Motivation und der Elan in die Spieler zurückgekehrt ist. Tragisch allerdings, dass Hoffnungsträger Jadon Sancho in diesem Sommer den BVB verlassen musste. Dafür wird Erling Haaland, der im Sturm die große Hoffnung der gelben Borussen ist, eine weitere Saison für die Mannschaft spielen. Trainer Marco Rose ist zuversichtlich, dass unter seiner Führung wieder mehr Stärke in die Mannschaft findet und er den Bayern gefährlich werden kann. Fußball Experten sehen das anders. Eine realistische Gefahr, dass der BVB den Bayern in dieser Saison die Chancen auf den 10. Meistertitel vermiese könnte, besteht auch laut Wettquoten verschiedener Anbieter nicht.  

RB Leipzig – die neuen Anwärter für den Titel

Julian Nagelsmann, zwei Jahre lang Trainer des RB Leipzigs, hat seinen Wechsel zu den Bayern perfekt gemacht. Doch für den RB ist das noch lange kein Grund, die Bayernjagd und die Jagd nach dem 1. Titel überhaupt, jetzt aufzugeben. Jesse Marsch, der neue Trainer des RB, möchte der Titeljagd stattgeben und dafür sorgen, dass der RB Leipzig erstmals die Meisterschale in der Hand halten darf. Marsch äußert sich zuversichtlich und ist überzeugt, dass der breite Kader mit den bayrischen Spielern mithalten kann. Erst 2009 wurde der Leipziger Verein gegründet und hat seither namhafte Spieler wie Josko Gvardiol, Andre Silva und Mohamed Simakan für sich gewinnen können. Experten sind sich sicher, dass der RB Leipzig in dieser Bundesliga Saison für einige Überraschungsmomente sorgen wird. Auch mit Glanzparaden ist zu rechnen. Die einhellige Meinung geht jedoch dahingehend, dass es am Ende nicht ganz reichen wird, um die Bayern in die Schranken ihrer Siegesserie zu weisen. Es bleibt in jedem Fall spannend, bei drei solch heißen Favoriten für den Sieg.

Eine spannende Bundesliga Saison

Am 13. August gestartet, steht einer hochspannenden Bundesligasaison 2021/22 nichts im Weg. Mit drei Top-Favoriten und vielen Überraschungsangreifern in der Tabelle wird jedes Spiel zu einer enormen Herausforderung. Was wird die ewige Favoritenrolle für den FC. Bayern bedeuten? Kann das Münchner Team, jetzt unter Nagelsmann, den Ansprüchen der Fans statthalten oder wird es Schwächen geben, die Jägern wie Leipzig und dem BVB dann Tür und Tor für den finalen Sieg öffnen? Entschieden wird es auf dem Platz, für die Fans eine besondere und nervenaufreibende Saison!

Bildquelle:
Pixabay.com