Sonntag , 25. September 2022
Anzeige
Anzeige

Welcher Smartphone-Hersteller verkauft die meisten Geräte in Deutschland?

Vor 15 Jahren kam das erste iPhone heraus, erste Geräte, die sich unseren heutigen Smartphones bereits annäherten gab es sogar schon davor. Heute haben sich die praktischen Gadgets zu Allroundern entwickelt, die ihre Nutzer in vielen Lebensbereichen unterstützen können. Mit dem Siegeszug der Smartphones stiegen auch nach und nach immer mehr Hersteller in den Markt ein. Wir sehen uns die beliebtesten Smartphone-Hersteller der Welt an und finden heraus, die Geräte welches Unternehmens sich in Deutschland am besten verkaufen.

Smartphones – wer nutzt sie eigentlich?

Die Frage sollte hier wohl eher lauten: Wer nutzt heutzutage noch kein Smartphone? Die Geräte finden sich bei Menschen in allen Bevölkerungs- und Altersgruppen. Man geht davon aus, dass mindestens 83 % aller Menschen in Deutschland ein Smartphone besitzt – oder mehrere. Und während die frühen Mobiltelefone dem Telefonieren und SMS versenden vorbehalten waren, verwenden wir Smartphones heute vor allem für eins: Das Surfen im Internet.

Das Surf-Verhalten der Deutschen hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. So scheint das Smartphone langsam aber sicher traditionelle Geräte wie PC und Laptop von den ersten Plätzen zu verdrängen. Das liegt unter anderem sicher daran, dass das Internet auf dem Handy immer verfügbar ist. Mit einem Mobile Abo nutzen Smartphone User das Internet von wo sie wollen. Handy-Abos sind zudem oft günstiger zu bekommen, als zum Beispiel mobile Daten für den Laptop. Noch dazu ist ein Smartphone praktischer – schließlich passt es in jede Hosentasche.

Smartphone-Hersteller: Das sind die beliebtesten

Auch wenn es mittlerweile Dutzende Smartphone-Hersteller gibt, sind die ersten Plätze in den letzten Jahren immer von den gleichen Unternehmen dominiert: Samsung, Apple und Xiaomi. Besonders in Deutschland zeichnet sich seit Jahren eine starke Affinität zum südkoreanischen Hersteller Samsung ab.

Für einige kommt diese Erkenntnis sicher überraschend, hätte man doch Apple mit seinen ständig neuen iPhones an der Spitze erwartet. Dabei ist Samsung seit Jahren Marktführer im Bereich Smartphones – und zwar nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. In ganz Europa steht Samsung an der Spitze der Liste: 32 % entfallen europaweit auf den Hersteller. Dahinter kommen Apple (26 %) und Xiaomi (20 %). Im weltweiten Vergleich konnte
Xiaomi den Tech-Riesen Apple im Jahr 2021 zum ersten Mal überholen und von Platz 2 verdrängen. Samsung bleibt jedoch weiterhin an der Spitze und verkauft weltweit die meisten Smartphones.
Xiaomi und Apple haben dem Marktgiganten Samsung allerdings einen Punkt voraus: Die beiden Marken befinden sich in einem konstanten Wachstum. Das ist ein Anzeichen dafür, dass Samsung vielleicht in den nächsten Jahren von seinem Thron verstoßen werden könnte.

Und welcher Hersteller ist nun der beste?

Für welchen Smartphone-Hersteller bzw. für welches Handy man sich entscheiden sollte, hängt vor allem mit persönlichen Vorlieben zusammen. Für viele macht das Betriebssystem einen großen Unterschied, denn iOS, Android und Windows unterscheiden sich in der Handhabung. Viele Nutzer bleiben deshalb ihr Leben lang bei Smartphones mit dem gleichen Betriebssystem.

Fest steht: Wer für Qualität zahlt, bekommt dafür ein Gerät, das bessere Funktionen bietet. Vor allem aber wirkt sich dies oft darauf aus, wie lange das Handy funktioniert. Ein neues Gerät macht übrigens nicht immer Sinn: Besonders neue Android-Phones verlieren in der ersten Zeit schnell an Wert und können so ruhig auch gebraucht gekauft werden – sofern sie sich in einem einwandfreien Zustand befinden.

Bildquelle:
Pexels.com