Ein Berberlöwen-Jungtier läuft durch das Außengehege des Safari Parks "Dvur Kralove". Die seltene Unterart des Löwen ist in der Wildnis ausgestorben. Quelle: Petr David Josek/AP/dpa

In freier Wildnis ausgestorben: Drei Berberlöwen in tschechischem Zoo geboren

Drei Berberlöwen kommen in einem tschechischen Zoo zur Welt - es ist eine kleine tierische Sensation. Denn in der Wildnis ist die Löwenart seit mehr als einem Jahrhundert ausgestorben.

Dvur Kralove. In einem tschechischen Zoo sind drei in der Wildnis seit mehr als einem Jahrhundert ausgestorbene Berberlöwen geboren worden. Die am 5. Juli zur Welt gekommenen weiblichen Tiere machten diese Woche unter der Aufsicht ihrer Mutter Khalila ihre ersten Schritte im Außengehege des Zoos in Dvur Kralove an der Elbe.

Berberlöwen gelten als eine der größten Unterarten der Spezies und waren einst in Nordafrika beheimatet. Nur wenige Dutzend im Besitz des marokkanischen Königs verblieben, nachdem sie vermutlich in den 1960er Jahren aus freier Wildbahn verschwanden.

Weltweit leben nur noch rund 100 Berberlöwen

Der tschechische Zoo nimmt an einem Programm teil, das Maßnahmen zum Erhalt gefährdeter Tierarten in Gefangenschaft koordiniert. Derzeit gibt es weltweit noch rund 100 Berberlöwen.

RND/AP