Dienstag , 27. Oktober 2020
In Mexiko hat eine ungewöhnliche Ratte für Aufsehen gesorgt (Symbolbild).

Gruseliger Nager: Kanalarbeiter finden “Riesenratte” in Mexiko

Mexiko-Stadt. Dieses Video sorgt für Staunen und Schaudern in sozialen Medien: In Mexiko-Stadt waren vor wenigen Tagen Kanalarbeiter nach einem Sturm ausgerückt, um einen verstopften Abflusskanal des Rio Magdalena von Unrat zu befreien. Laut der Zeitung “El Tiempo” wollten sie so ein Überlaufen des Flusses und mögliche Überschwemmungen verhindern. Doch neben Müll, Bauschutt und Sesseln fanden sie auch eine riesige “Ratte”. Ein Video zeigt, wie ein Mitarbeiter den XXL-Nager mit einem Wasserschlauch säubert.

Ratte nicht echt: Nager ist Halloweenrequisite

Doch keine Angst: Es handelt sich nicht um ein echtes Tier, sondern um ein riesiges Kostüm. Die gruselige Ratte soll eine Art Halloweenrequisite sein. Doch auch wenn sie ein bislang Unbekannter im Fluss entsorgte, bringt sie die Menschen noch immer zum Schaudern. Einige Fußgänger sollen sich beim Anblick der Ratte erschrocken haben und sie zunächst für ein echtes Tier gehalten haben.

RND/jj