Anzeige
Bill Kaulitz veröffentlicht seine Biografie "“Career Suicide” .

“Bewundert und gehasst”: Bill Kaulitz blickt auf Karriere zurück

Berlin/Los Angeles. Kreischende Teenies, Welttourneen, eine Hochzeit seines Zwillingsbruders mit Heidi Klum: Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz hat mit seinen 31 Jahren einiges erlebt. Mit einem Buch will der Musiker auf seine “ersten dreißig Jahre” - so der Untertitel - zurückblicken.

Die Biografie “Career Suicide” (in etwa: Karriere-Selbstmord) erscheint laut Ullstein Verlag am 12. Januar. “Als Gesicht der Band Tokio Hotel wurde Bill Kaulitz für sein exzentrisches Auftreten geliebt, belächelt, bewundert und gehasst wie kein Zweiter”, schreibt der Verlag.

“Es ist brutal ehrlich und meine Wahrheit”, schreibt Kaulitz seine Biografie bei Instagram.

Mit “Durch den Monsun” schlagartig bekannt

Vor 15 Jahren war die vierköpfige Band mit der Single “Durch den Monsun” schlagartig bekannt geworden. Besonders der 1989 geborene Bill und sein Zwillingsbruder Tom wurden zeitweise auf Schritt und Tritt von Fotografen und Fans verfolgt.

Zahlreiche von ihnen kopierten Bills androgynen und dunklen Look, junge Frauen standen stundenlang vor Konzerten Schlange. 2010 zogen die beiden gebürtigen Leipziger nach Los Angeles. Mittlerweile lebt der 31-jährige Tom dort mit seiner Ehefrau, Model Heidi Klum (47), und ihrer Familie.

Neuauflage des Erfolgssongs zum Jubiläum

“Zum ersten Mal erzählt er hier offen von seiner Kindheit im Nirgendwo, von Tokio Hotels überwältigendem Erfolg, aber auch von Eskapaden, Einsamkeit und der besonderen Beziehung zu seinem Bruder Tom”, kündigt der Ullstein Verlag das Buch an.

Auch heute machen die beiden zusammen Musik: Zum “Monsun”-Jubiläum hat die Band ihren ersten Erfolgssong neu aufgenommen.

RND/dpa/wel