Anzeige
Ein neun Jahre alter Junge ist bei einem Unfall in Oldenburg schwer verletzt worden (Archivbild). Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d

Oldenburg: Neunjähriges Kind bei Unfall schwer verletzt – Fahrerflucht

Oldenburg. Bei einem Unfall in Oldenburg ist ein neun Jahre altes Kind schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte der Junge in der Nähe des Wohnhauses seiner Eltern eine Straße überqueren.

Zeugen zufolge wurde der Schüler von einem dunkelblauen Motorrad angefahren und stürzte auf die Fahrbahn. Der unbekannte Fahrer des Motorrades soll weitergefahren sein, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Der Junge wurde ins Krankenhaus gebracht, wo ein Knochenbruch und Schürfwunden festgestellt wurden. Der Unfall geschah am Samstag, wurde aber erst am Sonntag bei der Polizei gemeldet.

RND/dpa