Montag , 26. Oktober 2020
Das Bestattung wirbt mit einer witzigen Maske. (Symbolbild) Quelle: imago images/Arnulf Hettrich

„Corona leugnen sichert Arbeitsplätze“: Mundschutz von Bestatter wird im Netz gefeiert

Masken gibt es seit Ausbruch der Corona-Pandemie und Einführung der Maskenpflicht in den verschiedensten Farben, Mustern und Variationen. Der Mundschutz, den ein Bestattungsmuseum in Wien verkauft, sorgt jetzt bei vielen Twitter-Usern für Unterhaltung – sie feiern das Unternehmen für seinen Sarkasmus.

Auf der schwarzen Maske, die dort angeboten wird, steht nämlich: „Corona leugnen sichert Arbeitsplätze“, darunter das Logo der Bestattung Wien. Das ist offenbar nicht ernst gemeint ist, sondern ein Hinweis darauf, dass das Coronavirus tödlich sein kann. „Die Bestattung Wien gewinnt heute“, schreibt etwas ein Twitter-Nutzer zu der Maske. Unter seinem Post feiern andere den schwarzen Humor.

Eine andere kommentiert: „That’s Wien, Baby.“ Ein weiterer Kommentar lautet: „Warum man die Bestattung Wien einfach lieben muss, Teil 113“ – offenbar ist es nicht die erste witzige Aktion des Bestattungsunternehmens.

Auch andere Bestatter setzen auf lustige Werbung

Wiederum andere machen auf ähnliche Aktionen in anderen Ländern aufmerksam – so soll einem Nutzer zufolge in Italien ein Bestattungsunternehmen auf Demos Werbung machen.

RND/hsc