Montag , 26. Oktober 2020
Ein kleines Kind in den USA erschoss versehentlich seinen eigenen Vater. Quelle: David Young/dpa

Dreijährige erschießt versehentlich Vater – Waffenbesitzer festgenommen

Memphis. Ein drei Jahre altes Mädchen hat seinen Vater in Memphis im US-Staat Tennessee im Auto erschossen. Nach dem Geschehen am Mittwochabend wurde ein 26 Jahre alter Mann festgenommen, der als Passagier die Waffe in den Wagen brachte, wie aus Gerichtsunterlagen hervorging.

Anklage soll erhoben werden

Demnach setzte sich der Mann auf die Rückbank neben das Kind, holte seine Pistole raus und legte sie so hin, dass das Mädchen sie greifen konnte. Dann habe das Kind angefangen, damit zu spielen und sie sei losgegangen. Der Vater starb laut Polizei am Unfallort.

Am (heutigen) Freitag soll gegen den Mitfahrer Anklage wegen fahrlässiger Tötung und unerlaubten Waffenbesitzes erhoben werden.

RND/AP