Montag , 26. Oktober 2020
Manche Menschen setzen auch ihrem Vierbeiner einen Mundschutz auf – das ist allerdings nicht nötig. (Symbolbild) Quelle: Omar Zoheiry/dpa

Hund zeigt auf Instagram, wie man den Mund-Nasen-Schutz richtig trägt

Eigentlich müsste mittlerweile jeder wissen, wie man einen Mund-Nasen-Schutz in Zeiten der Pandemie richtig trägt – nämlich, wie es der Name schon sagt, über Mund und Nase. Trotzdem sieht man immer noch genug Leute, die die Maske nur über dem Mund tragen, unterm Kinn oder am Ohr baumelnd. Der Post auf dem Instagram-Account des Hundes Oakley sorgt nun für Begeisterung im Netz: Denn der Vierbeiner zeigt, wie man die Maske richtig aufsetzt.

Dabei handelt es sich um eine Collage aus neun Bildern des English Springer Spaniels, der auf jedem Foto eine Maske trägt, doch nur auf einem richtig. Auf den anderen Bildern sitzt sie entweder unter der Nase, auf dem Kopf, darunter, oder hängt an seinem Ohr. Das Bild, auf dem er den Mundschutz korrekt trägt, ist mit einem grünen Haken markiert – die anderen mit roten Kreuzen.

Maskenkunde mit dem Vierbeiner

„Mein Frauchen sagt, ich weiß besser, wie man eine Maske trägt, als Menschen“, steht neben dem Bild. Ein kleiner, süßer Reminder an alle, die noch immer nicht darauf achten, den Mundschutz richtig zu benutzen.

Zu Aufmerksamkeit gekommen ist die Maskenkunde des offenbar sehr geduldigen Vierbeiners vor allem durch Gwawr Davies-Jones, die den Post auf der Facebook-Seite ihrer Apotheke im walisischen Barry geteilt hat.

„In den Kommentaren erzählen viele Menschen, wie oft sie Leute gesehen haben, die ihre Maske so falsch getragen haben wie Oakley“, sagte Davies-Jones dem englischen Portal „Metro“. Auch sie müsse in ihrer Apotheke jeden Tag Aufklärungsarbeit leisten.

RND/hsc