Die Ärzte diagnostizierten Lymphdrüsenkrebs bei Schauspieler Jeff Bridges. Quelle: imago/Cinema Publishers Collection

US-Schauspieler Jeff Bridges an Lymphdrüsenkrebs erkrankt

Los Angeles. US-Schauspieler Jeff Bridges (70) hat Lymphdrüsenkrebs. „Obwohl es sich um eine schwere Krankheit handelt, bin ich froh, dass ich ein großartiges Ärzteteam habe und die Prognose gut ist“, schrieb der Oscar-Preisträger am Montagabend (Ortszeit) auf Twitter. Er werde nun mit der Behandlung beginnen und danke Familie und Freunden für ihre Unterstützung.

Nachricht auf Instagram: Jeff Bridges ruft zum Wählen auf

Noch etwas detaillierter meldet sich Bridges auf Instagram zu Wort. Dort dankt er nicht nur für die zahlreichen Genesungswünsche, sondern bittet seine Follower außerdem, ihre Stimme bei der baldigen US-Wahl zu nutzen.

Bridges gewinnt 2010 einen Oscar

Jeff Bridges hat in rund 50 Jahren in über 90 Filmen mitgespielt, aber mit keiner Rolle wird er so stark verbunden wie mit dem „Dude“ aus der US-Komödie „The Big Lebowski“ von 1998. 2010 gewann er einen Oscar als besten Hauptdarsteller für „Crazy Heart“.

RND/dpa