Meghan, Herzogin von Sussex, und Harry, Herzog von Sussex, werden einen „Time100“-Talk moderieren. Quelle: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Erstes offizielles Foto seit Megxit: Harry und Meghan moderieren am Dienstag „Time100“-Talk

Seit April dieses Jahres gibt es die virtuelle Gesprächsreihe „Time100 Talks“ des US-amerikanischen „Time“-Magazins. Als Gastgeber und Moderatoren für das Gespräch an diesem Dienstag (20. Oktober, 19 Uhr) zum Thema „Engineering a Better World“ (deutsch: Eine bessere Welt entwickeln) hat das Magazin ein ganz besonderes Paar gewinnen können: Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39).

Das Magazin hatte schon vor wenigen Tagen die Ankündigung mit einem Schwarz-Weiß-Portrait von Harry und Meghan veröffentlicht – es war das erste offizielle Foto des Paares seit dem Megxit. Darauf zu sehen ist Meghan, wie sie vor Harry sitzt und sich mit einem Arm auf seinem Bein abstützt. Meghans Blick geht nach unten, sie lächelt glücklich. Harry schaut mit sanftem Blick in die Kamera.

In dem Talk soll es demnach um eine sichere und vertrauenswürdigere digitale Welt gehen und darum, wie man dorthin kommt. Als Gäste werden unter anderem Reddit-Mitbegründer Alexis Ohanian (37), der als Ehemann von Tennisprofi Serena Williams (39) ein Bekannter des Paares ist, Geschäftsführerin und Chefredakteurin des Nachrichtenportals „Rappler Online“, Maria Ressa (57), sowie die Moderatoren von „Teenager Therapy“, einem Podcast, in dem Harry und Meghan Anfang des Monats vorgestellt wurden, dabei sein.

Harry und Meghan „gehören zu den einflussreichsten Stimmen der Welt“

„Der Herzog und die Herzogin von Sussex, beide ‚Time100‘-Alumni, gehören zu den einflussreichsten Stimmen der Welt“, sagt Dan Macsai, Redaktionsleiter von „Time100“, laut dem Magazin. Man freue sich sehr auf die Zusammenarbeit, „um wichtige Stimmen zu erheben und echte Lösungen für einige der dringendsten Probleme unserer Zeit aufzuzeigen“.

RND/hsc