Hat für einen Monat keinen Führerschein: Youtuberin Dagi Bee. Quelle: picture alliance/dpa

Youtuberin Dagi Bee muss ihren Führerschein abgeben: „Naja, selbst schuld“

Youtuberin Dagi Bee (26) ist ihren Führerschein los. Wie sie in ihrer Instagram-Story erzählt, musste sie am Montag ihre Fahrerlaubnis für einen Monat abgeben. „Heute ist ein sehr, sehr trauriger Tag. Sad Life, Führerschein ist abgegeben“, erzählt die Influencerin ihren rund 6,3 Millionen Followern.

Auf Nachfrage ihrer Fans verrät Dagi Bee, die nach eigenen Angaben sonst nie zu schnell fahre, was vorgefallen ist: „Bin in einer Baustelle, wo ich dachte, dass 80 erlaubt ist, wo eine Woche vorher auch 80 erlaubt war, aber Limit 60 war, 90 gefahren. Und zack geblitzt. Naja, selbst schuld.“

Dagi Bee hat einen Chauffeur

Das Fahrverbot nimmt die 26-Jährige aber mit Humor: „Ich hab ja zum Glück einen Chauffeur – das wird kein Problem sein“, freut sie sich und klopft vom Beifahrersitz ihrem Mann Eugen (25) auf die Schulter – der muss daraufhin auch lachen.

RND/nis