Mit gleich vier Rettungswagen musste die Feuerwehr in Hamburg ausrücken. Vier Frauen in einer Flüchltingsunterkunft hatten gleichzeitig ihre Kinder bekommen. (Symbolbild) Quelle: imago images/Future Image

Feuerwehr kümmert sich um vier schwangere Frauen gleichzeitig

Hamburg. Die Feuerwehr als Geburtshelfer: Weil vier schwangere Frauen aus einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Rahlstedt gleichzeitig ihre Wehen bekamen, ist die Hamburger Feuerwehr mit einem Großaufgebot angerückt. Die vier Frauen wurden am Mittwoch von Sanitätern versorgt und ins Krankenhaus gebracht, teilte die Feuerwehr mit.

Vier Rettungswagen vor Ort

Eine Schwangere musste auf eine Trage gelegt werden. Zuvor hatte die „Hamburger Morgenpost“ berichtet. Insgesamt wurden ein Löschfahrzeug, ein Einsatzleitwagen und vier Rettungswagen zu der Erstaufnahme-Einrichtung entsandt.

RND/dpa