Auf dem Dachboden des Mehrfamilienhauses untersuchen Polizisten den Leichnam. Quelle: Aljoscha Leptin/shz/dpa

Leiche auf Rendsburger Dachboden – Obduktion soll Identität klären

Rendsburg. Die Identität eines am Mittwoch in Rendsburg gefundenen Leichnams ist weiterhin ungeklärt. Erste Erkenntnisse solle eine Obduktion bringen, die am Donnerstag begonnen habe, sagte der Pressesprecher der Kieler Staatsanwaltschaft, Michael Bimler.

Der leblose Körper war im Rahmen der Spurensicherung auf dem Dachboden eines Mannes gefunden worden. Dieser wurde bereits Ende September wegen des Verdachts des Mordes an einer 40 Jahre alten Prostituierten festgenommen.

Person schon länger tot

Der Leichnam habe offensichtlich schon längere Zeit auf dem Dachboden gelegen, so dass das Geschlecht zunächst nicht mehr erkennbar gewesen sei, sagte Bimler.

RND/dpa