Die Hand eines alten Mannes an einem Rollator (Symbolbild). Quelle: imago images/Eibner Europa

Auf dem Weg der Besserung: 104-Jähriger aus den USA überlebt Corona-Infektion

Birmingham. Ein 104 Jahre alter Veteran des Zweiten Weltkriegs hat in den USA eine Corona-Infektion überlebt. Pünktlich zu seinem Geburtstag am Donnerstag (Ortszeit) sei der Mann mit dem biblischen Alter genesen, teilte seine Enkelin Holley Wooten McDonald mit.

Der Kampf gegen die Krankheit Covid-19 habe ihn ein wenig ausgetrocknet, auch stehe ihr Großvater teils noch ein wenig neben sich, berichtete die Enkelin. Er befinde sich aber allem Anschein nach auf dem Weg der Besserung. „Es ist erstaunlich, dass ein 104-Jähriger Covid überlebt hat.“

Video von Geburtstagsständchen

Das Krankenhaus im US-Staat Alabama veröffentlichte ein Video, das den Veteran mit einem Mund-Nasen-Schutz in einem Rollstuhl mit Ballons zeigt, während Mitarbeiter des Hospitals ihm ein Geburtstagsständchen singen.

Major Wooten hatte in Frankreich im Zweiten Weltkrieg von Bomben beschädigte Züge repariert. Er sei am 23. November positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zuvor sei seine Tochter an Covid-19 erkrankt, erklärte die Enkelin. Auch sie habe überlebt.

RND/AP