Anzeige
Geigerin Anne-Sophie Mutter steht in Hamburgs Hauptkirche St. Michalis vor einem Weihnachtsbaum, nachdem sie den Gottesdienst zum dritten Adventssonntag musikalisch begleitet hat. Quelle: Markus Scholz/dpa

Anne-Sophie Mutter sammelt Spenden für freiberufliche Musiker

Hamburg. Stargeigerin Anne-Sophie Mutter (57) hat am dritten Adventssonntag in einem Hamburger Gottesdienst gespielt und um Spenden für freiberufliche Musiker gebeten. „Musik ist ein Refugium, eine Quelle der Kraft, des Trostes sowie leuchtender Hoffnung und tiefer Gemeinschaftserlebnisse“, sagte die Geigerin vorab laut einer Mitteilung.

Mit Auftritten in Gottesdiensten möchte Mutter auf die Lage freiberuflicher Musiker in Zeiten der Corona-Pandemie aufmerksam machen. Am Sonntagmorgen spielte sie deshalb in der Evangelischen Messe im Hamburger Michel. „Bitte unterstützen Sie diejenigen, die Ihnen dieses Geschenk machen und wegen Corona in Existenznot geraten sind. Helfen auch Sie bitte mit, dass die Deutsche Orchesterstiftung Nothilfe leisten kann“, sagte sie.

Auch Generalmusikdirektor und Chefdirigent der Hamburgischen Staatsoper Kent Nagano nahm an der Messe am Sonntag teil.

RND/dpa