Anzeige
Gloria Gaynor singt an Silvester auf dem Times Square.

New York: Gloria Gaynor singt „I Will Survive“ an Silvester auf dem Times Square

New York. Die Silvesterfeier auf dem Times Square in New York soll in diesem Jahr die „Helden von 2020“ in der Corona-Pandemie ehren. Beschäftigte aus dem lebenswichtigen Sektor sollten für ihre Ausdauer gewürdigt werden, teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Unter anderem werde Sängerin Gloria Gaynor mit ihrem Erfolgstitel „I Will Survive“ auftreten. Coronabedingt geht die Veranstaltung in diesem Jahr virtuell über die Bühne, wie bereits zuvor bekanntgegeben worden war.

Nur wenige „Special Guests“ geladen

Auch Jennifer Lopez, Cyndi Lauper und Billy Porter sollen auftreten. Das Programm richtet sich vor allem an ein Fernsehpublikum; die sonst übliche riesige Menge feiernder Menschen auf dem Platz im Herzen New Yorks wird es bei diesem Jahreswechsel nicht geben. Lediglich eine kleine Zahl von „Special Guests“ aus der Gruppe der gefeierten „Helden“ werde geladen, erklärten die Organisatoren.

RND/AP