Ein Beamter der Bundespolizei hält bei einer Kontrolle mehrere ausländische Ausweise in den Händen. (Symbolbild) Quelle: Marc Müller/dpa

Saarland: Lkw-Fahrer schleust fünf Flüchtlinge ein

Heusweiler. In einem Lastwagen im Saarland hat die Polizei fünf illegal eingereiste Menschen entdeckt. Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei habe die Beamten alarmiert, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Er hatte demnach am Montag auf dem Rastplatz Kutzhof an der Autobahn 8 bei Heusweiler beobachtet, wie ein Lastwagenfahrer mit Personen auf der Ladenfläche sprach.

Zielland der afghanischen Staatsbürger sei ursprünglich Frankreich gewesen. Drei von ihnen sollen am Dienstag dem Haftrichter im Amtsgericht Saarbrücken vorgeführt werden, zwei verbringen die nächsten Tage in einer Jugendeinrichtung im Saarland.

Der Lastwagenfahrer konnte nach einer Vernehmung seine Reise fortsetzen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern.

RND/dpa