Blick in den Kalender: Was ist heute passiert? Quelle: imago images/Shotshop

Kalenderblatt 2021: 22. Januar – was ist heute passiert?

Berlin/Hannover. Das aktuelle Kalenderblatt für Freitag, 22. Januar 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Freitag, 22. Januar 2021

dritte Kalenderwoche, noch 343 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Wassermann Namenstag: Dietlind, Vinzenz

Historie: Was ist am 22. Januar passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 22. Januar statt?

2020 - Das griechische Parlament wählt die Richterin Ekaterini Sakellaropoulou zur ersten Staatspräsidentin des Landes. Sie hat vorwiegend repräsentative Aufgaben.

2016 - Bei der Fußball-EM 2016 in Frankreich werden die Schiedsrichter durch Torlinientechnik unterstützt. Nach der Fifa und dem DFB setzt auch die Uefa auf Hilfsmittel für Referees.

1996 - Der Aufsichtsrat der Daimler-Benz AG beschließt die sofortige Einstellung aller Zahlungen an den niederländischen Flugzeugbauer Fokker. Damit ist das Ende von Fokker besiegelt.

1991 - Irakische Bomber beginnen im Golfkrieg damit, 727 kuwaitische Ölquellen in Brand zu setzen und zu zerstören. Erst im November wird der letzte Brand gelöscht.

1981 - Als erstes weibliches Mitglied wird die französische Schriftstellerin Marguerite Yourcenar in die renommierte Académie française aufgenommen.

1963 - Der französische Staatspräsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer unterzeichnen in Paris einen Vertrag über eine enge deutsch-französische Zusammenarbeit (Élysée-Vertrag).

1909 - In München gründen Wassily Kandinsky, Gabriele Münter und andere progressive Künstler die Neue Künstlervereinigung.

1891 - Zur ersten Luxuskreuzfahrt der Geschichte bricht die „Auguste Victoria“ der Hamburg-Amerika-Linie von Cuxhaven aus auf.

1883 - In Berlin gründen 16 junge Männer den ersten Christlichen Verein Junger Männer (CVJM) Deutschlands.

Prominente Geburtstage am 22. Januar

Wer wurde am 22. Januar geboren?

1974 - Annette Frier (47), deutsche Schauspielerin und Komikerin (TV-Sendung „Die Wochenshow“, „Danni Lowinski“)

1971 - Tim Mälzer (50), deutscher TV-Koch, Goldene Kamera 2006 in der Kategorie Beste Kochshow

1956 - Christoph Dieckmann (65), deutscher Theologe, Journalist und Schriftsteller („Alles im Eimer, alles im Lot“)

1944 - Angela Winkler (77), deutsche Schauspielerin („Die verlorene Ehre der Katharina Blum“, „Die Blechtrommel“)

1931 - Sam Cooke, amerikanischer Soulsänger („Wonderful World“, „Twistin‘ the Night Away“), gest. 1964

Prominente Todestage am 22. Januar

Wer ist am 22. Januar gestorben?

1994 - Jean-Louis Barrault, französischer Schauspieler und Regisseur (Rollen in „Kinder des Olymp“, „Der längste Tag“), Leiter des Théâtre de France 1959–1968, geb. 1910

1901 - Victoria, Königin von Großbritannien und Irland 1837–1901, Kaiserin von Indien 1876–1901, geb. 1819

RND/ mit dpa