In Schulen in New South Wales sollen künftig Periodenprodukte kostenfrei ausgegeben werden. Quelle: Federico Gambarini/dpa

Australien: New South Wales gibt kostenlos Tampons und Binden in Schulen aus

Im australischen Bundesstaat New South Wales soll es künftig kostenlose Tampons und Binden an Schulen geben: Wie die Zeitung „Sydney Morning Herald“ berichtet, soll so verhindert werden, dass Mädchen die Schule verpassen, weil sie nicht genügend Geld für Hygieneprodukte haben.

Periode soll kein Hindernis für die Bildung sein

Das NSW-Bildungsministerium folgt damit dem Bundesstaat Victoria, der die Maßnahme schon im Jahr 2019 durchsetzte. Auch South Australia kündigte im Februar eine ähnliche Initiative an.

Isobel Marshall, die den Titel „Junge Australierin des Jahres“ trägt, setzt sich dafür ein, kostenlose Hygieneprodukte in ganz Australien zu verteilen. Ihrer Meinung nach solle die Periode kein Hindernis für die Bildung sein oder Scham verursachen. Laut Marshall müssen Menstruationsprodukte zugänglich und erschwinglich sein.

RND/am