Die an Blutkrebs erkrankte Lana Sander musste viel Zeit im Krankenhaus verbringen. (Symbolbild) Quelle: Ole Spata/dpa

Instagram-Bloggerin Lana Sander stirbt mit nur zwölf Jahren an Krebs

Die zwölf Jahre alte Lana Sander hatte in ihrem kurzen Leben zweimal die Diagnose Blutkrebs erhalten. Auf ihrem Instagram-Profil teilte sie regelmäßig Bilder aus ihrem Leben und erreichte damit über 100.000 Follower. Nun ist Lana an den Folgen ihrer Erkrankung gestorben.

Mutter spricht von „unfassbar schlimmem Schmerz“

Die Mutter der Zwölfjährigen teilte die Nachricht am Montag unter einem Bild bei Instagram. Auf dem Foto brennt eine goldene Kerze, dazu schreibt Lanas Mutter: „Lana hat gestern um 17.32 die Augen für immer zugemacht.“ Sie schreibt von einem „unfassbar schlimmen Schmerz“ und dass sie ihren Lebenssinn nun verloren habe. Sie bittet Lanas Follower: „Lasst eine Kerze für mein unglaubliches Kämpferherz brennen.“ Sie freue sich, ihr Kind irgendwann wieder zu sehen.

Bereits im Alter von neun Jahren erhielt Lana die Diagnose Blutkrebs zum ersten Mal. Zwischenzeitlich galt das Mädchen als geheilt, im Februar 2020 kehrte der Krebs aber zurück. Bei Instagram hatte sie sich in ihren Beiträgen stets kämpferisch gezeigt und trotz wiederholter Rückschläge positiv geäußert.

RND/al