Die britische Schauspielerin Kate Winslet zeigt sich stolz auf die Schauspiel-Karriere ihrer Tochter. Quelle: Isabel Infantes/PA Wire/dpa

Kate Winslet ist stolz, dass ihre Tochter ohne den berühmten Nachnamen Karriere macht

Berlin. Oscar-Preisträgerin Kate Winslet (45, „Der Vorleser“) zeigt sich stolz auf ihre Tochter Mia Threapleton, die aus eigener Kraft eine Schauspielkarriere begonnen hat. „Sie ist jetzt 20 und schauspielert“, erzählte Winslet am Montag (Ortszeit) in der britischen Frühstückssendung „Lorraine“. „Das ist eine wirklich wunderbare Sache.“

Gerade sei Mia in Tschechien, um dort in einer Fernsehserie mitzuspielen. „Es ist großartig für sie, dass sie einen anderen Nachnamen hat und dadurch unter dem Radar geblieben ist“, erklärte Winslet. „Die Leute, die sie gecastet haben, wussten nicht, dass sie meine Tochter ist, und das war natürlich sehr wichtig für ihr Selbstwertgefühl.“

Kate Winslet hat geahnt, dass Tochter in ihre Fußstapfen tritt

Wie die Hollywood-Schauspielerin weiter erzählte, habe sie „schon immer geahnt“, dass ihre Tochter eines Tages in ihre Fußstapfen treten würde. „Vor ein paar Jahren hat sie dann gesagt, sie probiert es einfach.“ Ihre erste größere Rolle spielte die Nachwuchsdarstellerin 2020 in dem irischen Thriller „Shadows“.

Mia Threapleton ist die gemeinsame Tochter von Winslet und ihrem Exmann, dem Regisseur Jim Threapleton. Das Paar war von 1998 bis 2001 verheiratet.

RND/dpa