Kleidung der verstorbenen Schauspielerin Hannelore Elsner wird versteigert. Quelle: Tobias Hase/dpa

Wunsch von Hannelore Elsner: Kleidung der verstorbenen Schauspielerin wird versteigert

München. Rund zwei Jahre nach dem Tod von Hannelore Elsner werden in München ausgewählte Kleidungsstücke der berühmten Schauspielerin versteigert. Wie ihr Sohn Dominik der Zeitschrift „Bunte“ sagte, erfüllt er damit einen besonderen Wunsch der Verstorbenen.

„Meine Mutter hatte ein unglaubliches Gefühl für Design, Eleganz und Schönheit“, erklärte Elstner dem Blatt. „Darum war es ihr ein Herzensanliegen, dass die Kleidung nicht im Altkleidercontainer verschwindet, sondern weitergetragen wird – und Hannelore somit ja auch weiterhin präsent bleibt.“

Versteigerung für Juli geplant

Geplant ist die Versteigerung im Auktionshaus Neumeister im Juli, wie dessen geschäftsführende Gesellschafterin Katrin Stoll der „Bunten“ verriet. „Es war Hannelore Elsners Bitte an ihren Sohn, dass ihre Kleidung auch nach ihrem Tod weiterlebt und viele Frauen erfreuen soll.“ Elsner war am 21. April 2019 an Krebs gestorben, im Alter von 76 Jahren.

RND/dpa