Prinz Harry und Herzog Meghan rufen zum Spenden auf. Quelle: Andrew Milligan/PA Wire/dpa

Harry und Meghan rufen an Archies Geburtstag zum Spenden auf

London/Los Angeles. Zum zweiten Geburtstag ihres Sohnes Archie haben Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) am Donnerstag zu Spenden für Corona-Impfungen in ärmeren Ländern aufgerufen. „Wir können uns keine passendere Weise vorstellen, den Geburtstag unseres Sohnes zu begehen“, schrieben die beiden auf der Webseite ihrer gemeinnützigen Organisation Archewell. Während für manche Menschen bereits ein Stück Normalität zum Greifen nahe sei, müssten die Impfkampagnen in Entwicklungsländern erst noch richtig anlaufen, so das Paar weiter. So seien von rund einer Milliarde Impfdosen bislang 80 Prozent in wohlhabenderen Ländern verabreicht worden.

Für Archie ist es der letzte Geburtstag als Einzelkind. Im Sommer erwarten Meghan und Harry die Geburt eines Mädchens. Das Paar hatte sich vor etwas mehr als einem Jahr vom engeren Kreis der britischen Königsfamilie losgesagt und seinen Lebensmittelpunkt nach Kalifornien verlegt. In einem Aufsehen erregenden TV-Interview hatten die beiden zudem schwere Vorwürfe erhoben. Von mangelnder Unterstützung und gar rassistischen Äußerungen innerhalb der Familie war die Rede. Meghan hat teilweise afroamerikanische Wurzeln. Seitdem ist das Verhältnis zu den anderen Royals angespannt.

RND/dpa