Blick in den Kalender: Was ist heute passiert? Quelle: imago images/Shotshop

Kalenderblatt 2021: 11. Juni – was ist heute passiert?

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Freitag, 11. Juni 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Freitag, 11. Juni 2021

23. Kalenderwoche, noch 203 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Zwillinge Namenstag: Adelheid, Alice, Barnabas, Jolenta, Rosa

Historie: Was ist am 11. Juni passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 11. Juni statt?

2020 – Der Europäische Gerichtshof weist Schadensersatzansprüche einer deutschen Klägerin wegen fehlerhafter Brustimplantate der französischen Firma PIP zurück. Die Versicherung des Herstellers hafte nur für Fälle in Frankreich. In Deutschland waren etwa 5000 Frauen betroffen.

2018 – Erstmals verwehrt die Regierung in Rom einem Rettungsschiff mit Flüchtlingen die Einfahrt in einen italienischen Hafen. Die „Aquarius“ von der Hilfsorganisation SOS Méditerranée mit mehr als 600 Migranten darf erst nach rund einer Woche im spanischen Valencia anlegen.

2013 – Der Medienriese Bertelsmann teilt mit, dass das Geschäft mit Lexika aufgegeben wird. Das bedeutet dann auch das Ende für den traditionsreichen gedruckten Brockhaus.

2003 – Beim Frontalzusammenstoß zweier Regionalzüge auf der eingleisigen Strecke bei Schrozberg in Baden-Württemberg werden sechs Menschen getötet und 25 verletzt.

2001 – Sechs Jahre nach dem blutigen Bombenanschlag von Oklahoma mit 168 Todesopfern wird der Attentäter Timothy McVeigh in den USA hingerichtet.

1996 – Auf einer viel befahrenen Linie der Moskauer Metro explodiert unter einem Sitz eine Bombe. Vier Menschen sterben, zwölf weitere Fahrgäste werden verletzt.

1981 – Der CDU-Politiker Richard von Weizsäcker wird vom Abgeordnetenhaus zum Regierenden Bürgermeister von West-Berlin gewählt.

1971 – Die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz in der Bucht von San Francisco, die 19 Monate zuvor von einer Gruppe Indianer besetzt worden war, wird von der Küstenwache geräumt. Die Indianer hatten sich auf alte Besitzrechte berufen. Das 1963 geschlossene Gefängnis wird für Besucher zugänglich gemacht.

1903 – König Alexander I. von Serbien und seine Frau Draga werden in Belgrad im Königspalast von Offizieren der serbischen Armee ermordet.

Prominente Geburtstage am 11. Juni

Wer wurde am 11. Juni geboren?

1956 – Joe Montana (65), amerikanischer Footballer, Quarterback, vier Super Bowls mit den San Francisco 49ers

1951 – Axel Hütte (70), deutscher Fotograf, Fotokünstler

1951 – Manfred Breuckmann (70), deutscher TV-Moderator und Sportreporter

1921 – Hans Detlev Becker, deutscher Journalist und Medienmanager, Geschäftsführer und Verlagsdirektor des „Spiegel“-Verlags 1961–1984, Chefredakteur 1959–1962, während der „Spiegel-Affäre“ in Untersuchungshaft, gestorben 2014

1921 – Michael Kakoyannis, griechischer Regisseur („Alexis Sorbas“), gestorben 2011

Prominente Todestage am 11. Juni

Wer ist am 11. Juni gestorben?

2016 – Rudi Altig, deutscher Radrennfahrer, vierfacher Weltmeister in verschiedenen Radsportdisziplinen 1959–1966, geboren 1937

1996 – Brigitte Helm, deutsche Schauspielerin, Stummfilmstar („Metropolis“), geboren 1908

RND/dpa