Blick in den Kalender: Was ist heute passiert? Quelle: imago images/Shotshop

Kalenderblatt 2021: 19. Juni – was ist heute passiert?

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Samstag, 19. Juni 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Samstag, 19. Juni 2021

24. Kalenderwoche, noch 195 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Zwillinge Namenstag: Elisabeth, Hildegrim, Rasso, Romuald

Historie: Was ist am 19. Juni passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 19. Juni statt?

2016 - Die Rechtsanwältin Virginia Raggi wird zur ersten Bürgermeisterin Roms gewählt. Sie war die Kandidatin der europakritischen Fünf-Sterne-Bewegung von Beppe Grillo.

2006 - Der neue Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen nimmt in Genf seine Arbeit auf. UN-Generalsekretär Kofi Annan eröffnet die zweiwöchigen Beratungen mit einem eindringlichen Appell zum Schutz der Menschenrechte.

2005 - Die deutschen Fußballerinnen werden zum sechsten Mal Europameisterinnen. Sie bezwingen im Finale im englischen Blackburn Norwegen mit 3:1.

1996 - Schwedens Regierung stoppt die bereits begonnene Einbetonierung des „Estonia“-Wracks in der Ostsee, da noch unklar ist, wer für den Untergang der Fähre am 28. September 1994 verantwortlich ist.

1991 - Der kolumbianische Drogenboss Pablo Escobar stellt sich der Justiz. Nach seiner Flucht aus der Haftanstalt „La Catedral“ im Juli 1992 wird er am 2. Dezember 1993 von der kolumbianischen Polizei erschossen.

1976 - Der schwedische König Carl XVI. Gustaf heiratet die deutsche Silvia Sommerlath.

1961 - Kuwait wird nach 62 Jahren unabhängig von Großbritannien. Kuwait wurde 1899 britisches Protektorat, um der Übermacht durch das Osmanische Reich zu entgehen.

1936 - Der deutsche Boxer Max Schmeling gewinnt in New York einen WM-Ausscheidungskampf gegen den bisher ungeschlagenen Amerikaner Joe Louis durch K.o. in der 12. Runde.

1811 - Auf der Hasenheide südlich von Berlin eröffnet Friedrich Ludwig Jahn den ersten öffentlichen Turnplatz.

Prominente Geburtstage am 19. Juni

Wer wurde am 19. Juni geboren?

1941 - Gilberto Benetton, italienischer Unternehmer, gründet 1965 mit seinen Geschwistern die Benetton-Gruppe, gest. 2018

1941 - Vaclav Klaus (80), tschechischer Politiker, Staatspräsident 2003-2013, Ministerpräsident 1992-1997, Ministerpräsident der Tschechoslowakei bis zur Teilung des Landes 1992

1921 - Louis Jourdan, französischer Schauspieler („James Bond 007 – Octopussy“), gest. 2015

1896 - Wallis Simpson, britische Herzogin, Witwe des früheren britischen Königs Edward VIII., der 1936 wegen seiner Absicht, sie zu heiraten, abdanken musste, die Ehe dauerte von 1937 bis zum Tod des Herzogs von Windsor 1972, gest. 1986

1891 - John Heartfield, deutscher Grafiker, Fotomontagekünstler und Bühnenbildner, Mitbegründer des Malik-Verlages, Bruder des Publizisten Wieland Herzfelde, gest. 1968

Prominente Todestage am 19. Juni

Wer ist am 19. Juni gestorben?

2020 - Carlos Ruiz Zafón, spanischer Schriftsteller („Das Spiel des Engels“, „Der Schatten des Windes“), geb. 1964

2016 - Götz George, deutscher Schauspieler („Tatort“-Kommissar Horst Schimanski im WDR, Filme „Schtonk!“ und „Der Totmacher“), geb. 1938

RND/dpa