Donnerstag , 23. September 2021
Nach dem Rückgang der Fluten in Schuld wird das Ausmaß der Katastrophe sichtbar. Quelle: Getty Images

Hochwasserkatastrophe in Ahrweiler: Mindestens 110 Menschen tot

Ahrweiler. Nach der Hochwasserkatastrophe im Kreis Ahrweiler in Reinland-Pfalz hat sich die Zahl der Todesopfer bis Sonntagmorgen auf 110 erhöht. Ebenso wurden 670 Personen verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Zahl der Toten und Verletzten könnte sich aber weiter erhöhen.

Kein Strom, kein Telefon

In einer Vielzahl der umliegenden Gemeinden gibt es auch weiterhin weder Strom noch Telefonempfang. Ebenso sind weiterhin eine Vielzahl der Straßen im Ahrtal gesperrt.

RND/dpa